PřihlášeníPřihlášení RegistraceRegistrace nového uživatele  DeutschDeutsch
Smrkovec (Schönficht) - Geschichte

Přispěl: Dieter Pohl

Der Name Schönficht wurde von seiner Lage in der Nähe einer wunderschönen, alten Fichte abgeleitet. Die tschechische Bezeichnung stammt aus dem Jahr 1947.

Die Siedlung wurde erstmalig 1355 urkundlich erwähnt, als ein neuer Priester sein Amt antrat. Den größten Aufschwung erlebte der Ort im 16. Jh. als im Ort Silber gefördert wurde. 1550 kamen Bergbau-Privilegien des Kaisers Ferdinand I. und Ernennung zum Städtchen hinzu.

Nach dem 2. Weltkrieg wurde die Bevölkerung ausgesiedelt und Schönficht in den Truppenübungsplatz Prameny eingegliedert. Innerhalb von wenigen Jahren war das Dorf dem Boden gleichgemacht worden. Heute findet man nur noch einige Mauerresten, vernichtete Grabsteine.

Untergegangen sind auch die Kirche des Hl. Wenzel, sowie die Pfarrei (1695), Schule und Friedhof. In den 70er Jahren baute die Armee am nahen Hügel Kozák Flugzeug-Feuerstellung. Das Areal wurde von der Armee 1989 aufgegeben.


Vloženo: 4.4.2007



Komentáře a upřesňující informace


Žádný záznam

 Komentáře a upřesňující informace
Jméno:
E-mail:
Pokud chcete automaticky zaslat odpovědi, uveďte Vaší emailovou adresu (v platném tvaru např. ja@seznam.cz). V rámci antispamové ochrany nebude Váš email nikde zobrazen. Poslouží pouze pro automatické zaslání odpovědí na Váš příspěvek.
Nadpis:
Komentář/Upřesnění:  
V rámci ochrany proti spamovým příspěvkům opište číslo 85 do následujícího políčka:

   





Více informací ZDE

Trocha reklamy na podporu webu:
TOPlist