EinloggenEinloggen AnmeldenAnmelden  ĂˆeskyÈesky
Würschen (Vršany) - Geschichte

Beigetragen: Jana Sýkorová

Würschen befand sich 6,5 km südwestlich von Brüx. Nordöstlich davon befand sich Tschöppern, im Norden Schladnig und südöstlich Billna.

Erstmals schriftlich erwähnt wurde das Dorf, das bereits in der Steinzeit besiedelt war, 1350 als Dorf, das der Brüxer Burg gehörte. 1595 erwarb die Stadt Brüx die Ländereien, wurde dem Hof Kopitz zugeordnet und bleib deren Eigentum bis 1848.

Die Einwohner bewirtschafteten kleine Felder, bauten Korn und Weizen an, hielten Schafe und bauten Hopfen an. Die Industrialisierung in der Gegend hatte auf das Dorf keinen wesentlichen Einfluss.

Im Dorf stand Kapelle des Hl. Prokop aus dem 19. Jahrhundert.

Das Dorf wurde 1978 liquidiert, als die ein neuer Bruch angelegt wurde.



Eingegeben: 21.3.2006



Kommentar und weitere Informationen


Kein Datensatz

 Kommentar und weitere Informationen
Name:
E-mail:
Pokud chcete automaticky zaslat odpovědi, uveďte Vaší emailovou adresu (v platném tvaru např. ja@seznam.cz). V rámci antispamové ochrany nebude Vᚠemail nikde zobrazen. Poslouží pouze pro automatické zaslání odpovědí na Vᚠpříspěvek.
Thema:
Kommentar/Präzisierung:  
V rámci ochrany proti spamovým příspěvkům opište číslo 20 do následujícího políčka:

   





VĂ­ce informacĂ­ ZDE

Trocha reklamy na podporu webu:
TOPlist