EinloggenEinloggen AnmeldenAnmelden  ČeskyČesky
Walkowa (Bálková) - Geschichte

Beigetragen: Miloš Miličevič

Das Dorf wurde erstmals im Jahr 1253 erwähnt. Nach dem 16. Jahrhundert. es gehörte dem besiegten Gut. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts. aufgeführt in der Liste der Rabštejn Anwesen. Die ursprüngliche deutsche Bevölkerung (Bevölkerungsverhältnis 1921: 7 Tschechen, 82 Deutsche) wurde nach 1945 verschoben. Das Dorf ist völlig ausgestorben. An seiner Stelle wurde ein umfangreicher Campus von Naturschulen gebaut. Nach der Schließung von Schulen des Innenministerium Räumlichkeiten nahm und machte es ein Zentrum für inhaftierte Ausländer, es war in erster Linie im Jahr 2006. Seit 2017 wieder Haftanstalten für Ausländer (manchmal im Ausland und zu Hause „Haft“ oder „Capture“ genannt) abgeschafft wird verwendet, um die Bereitstellung von Fremden, die von Fremdenpolizeibeamten für Entscheidungen über Verwaltungsausweisungen und Rückversicherungen ausgestellt wurden. Der Kunde besteht aus Personen, die sich unter Verstoß gegen tschechisches Recht auf dem Territorium der Tschechischen Republik aufgehalten haben. Der Akzent liegt hauptsächlich auf den Schritten, die mit der Kundenidentifikation verbunden sind (die oft ohne gültige Dokumente ist).

Eingegeben: 30.3.2008



Kommentar und weitere Informationen


Kein Datensatz

 Kommentar und weitere Informationen
Name:
E-mail:
Pokud chcete automaticky zaslat odpovědi, uveďte Vaší emailovou adresu (v platném tvaru např. ja@seznam.cz). V rámci antispamové ochrany nebude Váš email nikde zobrazen. Poslouží pouze pro automatické zaslání odpovědí na Váš příspěvek.
Thema:
Kommentar/Präzisierung:  
V rámci ochrany proti spamovým příspěvkům opište číslo 46 do následujícího políčka:

   





Více informací ZDE

Trocha reklamy na podporu webu:
TOPlist