EinloggenEinloggen AnmeldenAnmelden  ČeskyČesky
Kahr (V úžlabí) - Geschichte

Beigetragen: Dieter Pohl

Kahr war eine Siedlung der Hauptmannschaft und im Bezirk Falkenau, Pfarrei und Post Habepirk. Im Ort befand sich die Prokop-Fabrik für die Herstellung von Tonwaren. Eigentümer war Johann Hochberger, später wurde sie von Starck weitergeführt. Um die Fabrik herum entstanden Arbeitersiedlungen, auf dem Areal der Fabrik wohnte Direktor in einem kleinen Schlösschen. Die Produktion wurde zu Beginn des 20. Jh. eingestellt, das Schlösschen im Zuge des Kohleabbaus zu Beginn der 80er Jahre abgerissen. Im Ort befanden sich des Weiteren Steinbrüche, eine Fabrik für Erdfarben und Schwefelbergwerke. Ein Teil des Ortes mit 5 Häusern und 185 gehörte zur Hauptmannschaft Eger, Bezirk Vildstein, Pfarrei Maria Kulm.

Eingegeben: 7.5.2007



Kommentar und weitere Informationen


Kein Datensatz

 Kommentar und weitere Informationen
Name:
E-mail:
Pokud chcete automaticky zaslat odpovědi, uveďte Vaší emailovou adresu (v platném tvaru např. ja@seznam.cz). V rámci antispamové ochrany nebude Váš email nikde zobrazen. Poslouží pouze pro automatické zaslání odpovědí na Váš příspěvek.
Thema:
Kommentar/Präzisierung:  
V rámci ochrany proti spamovým příspěvkům opište číslo 28 do následujícího políčka:

   





Více informací ZDE

Trocha reklamy na podporu webu:
TOPlist