EinloggenEinloggen AnmeldenAnmelden  ČeskyČesky
Haselstein (Jeřabina u Litvínova) - Geschichte des Aussichtsturm Haselstein

Beigetragen: Miloš Miličevič

Den Bau des Aussichtsturms Haselstein gab der Erzgebirger Verein 1848 in Auftrag. Der Turm bestand aus einer 3 Meter hohen Grundmauer und einer darauf aufgebauten 11 Meter hohen Holzkonstruktion.

Vom Aussichtsturm auf dem Hügel Jeřabina hatte man eine sehr gute Aussicht auf die Brüxer Pfanne. Allerdings hielt das Material der rauen Witterung nicht lange stand. Der Turm wurde des öfteren geschlossen und renoviert. Beim Wintersturm 1928 fiel er dann zusammen.

Ein Jahr später baute man den ehemaligen Turm in einen Aussichtspunkt um. Nach dem 2. Weltkrieg verfiel das Gebäude gänzlich. Übrig geblieben ist nur die Grundmauer.


Eingegeben: 23.4.2006



Kommentar und weitere Informationen


Kein Datensatz

 Kommentar und weitere Informationen
Name:
E-mail:
Pokud chcete automaticky zaslat odpovědi, uveďte Vaší emailovou adresu (v platném tvaru např. ja@seznam.cz). V rámci antispamové ochrany nebude Váš email nikde zobrazen. Poslouží pouze pro automatické zaslání odpovědí na Váš příspěvek.
Thema:
Kommentar/Präzisierung:  
V rámci ochrany proti spamovým příspěvkům opište číslo 32 do následujícího políčka:

   





Více informací ZDE

Trocha reklamy na podporu webu:
TOPlist