EinloggenEinloggen AnmeldenAnmelden  ČeskyČesky
Klein-Schüttüber-Synagoge (Malá Šitboř-synagoga)

Beschreibung: Bernhard Löw aus Miltigau
Der jüdische Schüler Bernhard Löw aus Miltigau, wo sein Vater Karl Löw (1854-1937) ein Kaufmann war. Das Schicksal von Bernhard Löw konnte man ermitteln, es ist glücklicherweise besser als Schicksäle von den meisten tschechischen Juden.
Bernhard (geboren 1895) hat in Miltigau das Geschäft von seinem Vater übernomen, ihre Gemischtwarenhandlung hat sich im Gebäude des heutigen Gemeindeamtes bufunden Haus-Nr. 49, im Jahre 1938 ist er mit seiner Ehefrau und zwei Töchtern zuerst nach Prag geflüchtet, dann hat es ihnen gelungen in die USA zu geraten. Die Familie von Bernhard Löw hat sich in San Diego in Kalifornien angesiedelt, wo sie in Kansas Street 4213 ein Textilwarengeschäft eröffnet haben. Bernhard Löw ist 1962 gestorben.



Quelle: Informationen von Herrn Dr. med. Siegfried Träger



Datum: 1900

Autor: neznámý via Siegfried Träger, Frankfurt
Beigetragen: Pavel Frýda



Eingegeben: 12.2.2010








Více informací ZDE

Trocha reklamy na podporu webu:
TOPlist