EinloggenEinloggen AnmeldenAnmelden  ČeskyČesky
Halbehaupt (Polohlavy) - Geschichte des Ortes Halbehaupt bei Böhmisch Leipa

Beigetragen: Petr Matoušek

Halbehaupt befand sich drei Kilometer südlich von Schwabitz. Die Gemeinde hatte eine eigene Kapelle des Hl. Prokop. Im Ort lebten zu Beginn des 20. Jahrhunderts etwa 260 Einwohner wovon um 230 die deutsche Staatsangehörigkeit hatten. Als Sehenswürdigkeit gilt das Kreuz der Versöhnung an der Bezirksstraße. Dieses Kreutz hatte nur einen querliegenden Balken, der von den Einheimischen als Schnittekopf oder Pferdekopf bezeichnet wurde. Alter Sage nach soll es sich dabei um eine Hinrichtungsstätte handeln.

Eingegeben: 7.10.2005



Kommentar und weitere Informationen


Kein Datensatz

 Kommentar und weitere Informationen
Name:
E-mail:
Pokud chcete automaticky zaslat odpovědi, uveďte Vaší emailovou adresu (v platném tvaru např. ja@seznam.cz). V rámci antispamové ochrany nebude Váš email nikde zobrazen. Poslouží pouze pro automatické zaslání odpovědí na Váš příspěvek.
Thema:
Kommentar/Präzisierung:  
V rámci ochrany proti spamovým příspěvkům opište číslo 39 do následujícího políčka:

   





Více informací ZDE

Trocha reklamy na podporu webu:
TOPlist